Ein Garten für van Gogh

Einen nahezu idealen Standort hat der Sommerfphlox in diesem Garten an der Nirschelkofener Straße in Adlkofen
Dieses Arrangement könnte auch der Impressionist Vincent van Gogh für sein nächstes Gemälde in Auftrag gegeben haben.

Es ist alles andere wie ein Sommer aus dem Bilderbuch: Eine sehr mäßige Anzahl an Sonnentagen. Es ist warm, aber nicht heiß und es gibt viel und ausgiebigen Regen. So einen „Sommer“ wie wir ihn im Juni und Juli 2016 erleben, liebt die Pflanze aus den Appalachen. Jenem bewaldeten Mittelgebirgszug an der US-Atlantikküste vom kanadischen Quebec bis hinunter in den rund 1.400 Kilometer entfernten Norden des US-Bundesstaates Alabama. In den niederschlagsreichen Gegenden des östlichen Nordamerikas, in den bewaldeten Regionen Neuenglands westlich der Appalachen im Bereich des Ohio-Flusses hat die Wildform ihren ursprüngliche Heimat. Zur Ein Garten für van Gogh weiterlesen